Informationen

Video-Anleitung

Neue Artikel

Sonderangebote

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 Niro Sportgeräte GmbH führt Ihre kostenpflichtige Bestellungen auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch. Mit einer kostenpflichtige Bestellung erkennen Sie die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen an, und diese werden Inhalt des Kaufvertrages.

Themenübersicht:
   1. Preise und Vertragsabschluss
   2. Versand und dessen Kosten
   3. Widerrufsrecht
   4. Garantien
   5. Montage
   6. Zahlung
   7. Eigentumsvorbehalt
   8. Schutzrechte
   9. Auslandsaufträge
 10.Datenschutz
 11.Sonstige Geschäftsbedingungen

1. Preise und Vertragsabschuss
 In den Preisen für Endverbraucher ist die gesetzliche Mehrwertsteuer von 19% enthalten. Solange zwischen Ihnen und uns kein Vertrag zustande gekommen ist, ist die Lieferbarkeit der in unserem Online Shop genannten Waren vorbehalten. Die Geltungsdauer unserer befristeten Angebote erfahren Sie jeweils dort, wo sie dargestellt werden.
Der Kaufvertrag über den oder die von Ihnen ausgewählten Artikel kommt zustande, wenn wir Ihren Kauf bestätigen. Dies geschieht durch eine „Auftragsbestätigung“ in Textform (schriftlich, per E-Mail oder Fax), die Mitteilung über die Auslieferung oder durch die Lieferung der Ware.

2. Versand und dessen Kosten

Bei Großlieferungen ab Werk wird die Zustellgebühr im Vertrag festgelegt. Auf Wunsch informieren wir Sie vor Auslieferung über die Versandkosten. Die Lieferzeiten werden in unserem Online Shop angezeigt, unsere aktuelle Versandpreisliste hat bei Vertragsabschluss Gültigkeit.

3. Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Eingang der Ware und nicht vor Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens in Textform (schriftlich, per E-Mail oder Fax). Die Rückgabe oder das Rücknahmeverlangen schicken Sie an folgende Adresse:

Niro Sportgeräte GmbH
Am Großmarkt 2
30453 Hannover

Deutschland

Tel: +49(0)511 473 688 99

Fax: +49(0)511 162 529 94

Mail: info@niro-sport.de


Rückgabe Folgen:
Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Bitte beachten Sie, dass Sie kein Rückgaberecht haben, wenn
a) Sie die Ware benutzten, ohne die Anweisungen in der Anleitung eingehalten zu haben,
b) Waren nach Ihrer Spezifikation angefertigt wurden oder eindeutig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.

Erhalten Sie trotz umfassender Kontrollen eine Ware mit Mängeln, so hilft unsere Kundenbetreuung sofort weiter.

4. Garantie
Garantie gilt für die Zeit von der Übergabe der Ware an den Verbraucher bis zum Ablauf der angegebenen Ablaufdauer. Im Garantiefall können Sie die Ware bis zum Ablauf der angegebenen Garantiedauer auf unsere Kosten an die oben genannte Adresse versenden. Sie erhalten nach unserer Wahl eine Reparatur oder eine Ersatzlieferung.
Die Garantie gilt nicht für natürlichen Verschleiß und Beschädigungen seitens des Käufers. Für Schäden oder Störungen, die auf falsche Bedienung oder Benutzung sowie auf Gewaltanwendung oder natürlichen Verschleiß nach Gefahrübergang zurückzuführen sind, bestehen keine Ansprüche gegen uns. Kleine Abweichungen von Modellen hinsichtlich Form und Farbe, insbesondere bei Nachlieferungen und bei technischen Änderungen im Sinne von Weiterentwicklungen sind keine Mängel.

5. Montage
Die Montage kann entweder vom Käufer nach der Montageanleitung oder nach der Absprache von Mitarbeitern unserer Firma durchgeführt werden. Die anfallenden Montagekosten müssen unmittelbar im Vertrag festgelegt werden.
Die Montagezeiten werden auch beim Vertragsabschluss bestimmt.

6. Zahlung
Die Bezahlung der bestellten Waren erfolgt für Sie bequem und einfach:
a) Nachnahme: Bei Lieferung per Nachnahme zahlen Sie den Rechnungsbetrag in bar.
b) Überweisung: Sie überweisen den Preis nach Vertragsabschluss.
c) Bei einem Großeinkauf wird die Zahlungsart extra festgelegt. 

7. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur restlosen Bezahlung unser Eigentum.

8. Schutzrechte
Wir behalten uns an allen von uns gelieferten Produkten, Abbildungen und sonstigen Unterlagen die gewerblichen Schutz- und Urheberrechte vor. Die Nachahmung durch Dritte bedarf unserer besonderen Genehmigung.

9. Ausländeraufträge
Bei Auslandsaufträgen werden zusätzliche Versandkosten berechnet, die wir Ihnen auf Anfrage mitteilen. Auslandsaufträge nur Vorauskasse. Für Lieferungen an Endabnehmer in Ländern der Europäischen Union (EU) gilt die derzeit gültige Mehrwertsteuer der Bundesrepublik Deutschland. Bei Bestellungen aus dem Nicht-EU-Ausland kürzen wir unsere Preise um die enthaltene deutsche Mehrwertsteuer. Die Landes übliche Einfuhrumsatzsteuer ist durch den Kunden zu bezahlen. Sonstige Bedingungen werden beim Vertragsabschluss bestimmt.

10. Datenschutz/Systemsicherheit/
Elektronische Bestellungen
Die Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung sowie zur Bearbeitung Ihrer Anfragen.
Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden alle personenbezogenen Daten zunächst unter Berücksichtigung steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen gespeichert und dann nach Fristablauf gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben.

 

Weitergabe personenbezogener Daten

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung erfolgt nicht. Ausgenommen hiervon sind lediglich unsere Dienstleistungspartner, die wir zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses benötigen. In diesen Fällen beachten wir strikt die Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes. Der Umfang der Datenübermittlung beschränkt sich auf ein Mindestmaß. Unser Online-Shop setzt Verschlüsselungstechnologie und sichere Server ein, um die Privatsphäre der Nutzer zu schützen (SSL).

11. Sonstige Geschäftsbedingungen
Abweichende Abmachungen bedürfen der Schriftform. Alle Uneinigkeiten und Streite werden gerichtlich gelöst.